Bericht Wochenzeitung Feb 2015

Bericht TG-Hofen Ski- und Snowboardschule
Wochenzeitung Februar 2015

Die TG-Hofen Ski-&Snowboardschule führt immer an den Samstagen im Januar ihre Kurse im Allgäu, genauer gesagt in Balderschwang/Riedberger Horn durch. Ein kompletter Kurs dauert 4 Samstage, wobei auch Einzeltage möglich sind. Als Ausweichtermin dient immer der nachfolgende Samstag.

Auch dieses Jahr war es wieder soweit. Am 10. Januar starten die Teilnehmer und Übungsleiter zur Fahrt ins Allgäu. Mit vagem Bauchgefühl, da in der Nacht Tauwetter und starker Fön eintrat. Und so kam es, dass am nächsten Morgen das unfassbare wahr wurde. Über Nacht war die Schneedecke so abgeschmolzen, dass ein sinnvoller und sicherer Lehrbetrieb nicht möglich war.

Es wurde mal wieder deutlich, dass Wintersport ein Natursport ist und dieser eben eigene Gesetze kennt.

Am 17. Januar konnte dann die erste echte Kursausfahrt stattfinden. Mit 160 Teilnehmern in 23 Gruppen betreut von 45 Übungsleitern und Helfern geht es los. Die Kindergartengruppen mit insgesamt 33 Kindern im Alter von 4-5 Jahren sind immer die Helden. Die kleinen Knirpse schlagen sich wacker und der größte Teil ist schon kräftig beim Liften.

3. Ausfahrt und 2. Kurstag. Es der 24. Januar. Etwas mehr als 160 Teilnehmer treffen in Balderschwang ein und werden in kurzer Zeit auf die entsprechenden Gruppen verteilt. Die Organisation klappt wie immer reibungslos. Das ist natürlich auch dem Vorort-Team zu verdanken, die die mehr als 120 Selbstanreisende Teilnehmer versorgen. Die 123 Teilnehmer im Bus, werden von den „Busführern“ während der Fahrt schon in die organisatorischen Themen eingewiesen. Zusammen mit den 44 Übungsleitern und Helfern ist die TG-Hofen Ski-&Snowboardschule mit fast 300 Personen vor Ort.

Der 31. Januar ist dann der Tag, an welchem wir ein Rennen veranstalten. Zunächst beginnt das Wochenende jedoch mit ergiebigem Schneefall. Wir werden aber belohnt mit einem herrlichen Wintertag. Erstklassige Schneeverhältnisse und strahlender Sonnenschein warten auf uns.

In Balderschwang angekommen, beginnt der Kurs. Das Rennen ist in den Kurstag eingebettet und für die kleinen und größeren Teilnehmer und natürlich für die Eltern immer ein besonderes Ereignis. 18 Gruppen nehmen am Rennen Teil. Von den kleinsten Skifahrern bis zu den größeren Snowboardern. Für die Snowboarder ist das Rennen immer besonders schwierig, da der Kurs etwas eng gesetzt ist. Ab 16:00 dann Siegerehrung. Die Teilnehmer bekommen eine Medaille und Urkunde und eine ordentliche Portion Stolz, solch ein Rennen bestanden zu haben. Die für Kinder kostenlose Bewirtung an diesem Nachmittag haben sich alle verdient.

Nun sind wir schon gespannt auf den letzten Kurstag am 7.2., der als Ausweichtermin für den ausgefallenen ersten Kurstag eingesetzt wurde. Erfahrungsgemäß sind hier immer etwas weniger Teilnehmer dabei.

Der große Abschluss erfolgt dann am Sonntag 8.2. mit dem Kursabschluss und der Übergabe der Kurs-Diplome mit Gruppenbild. Immer ein schöner Abschluss um bestehende und neu gewonnene Freundschaften zu pflegen.

In Zahlen:
4 Kurstage mit in Summe 520 Teilnehmer

Im Durchschnitt 40 Übungsleiter und Helfer

 Sponsoren